15.06.2020

Von: Fabian Wesselmann

Unverständnis über Schülerbeförderung des LK

Die Gruppe Grüne/UWG im Kreistag teilt das Unverständnis Hemmelter Eltern über eine fehlende Beförderungsmöglichkeit im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) von Hemmelter Schülerinnen und Schülern zum Copernicus-Gymnasium Löningen. Der Verweis der Kreisverwaltung auf die Cloppenburger Gymnasien ist nicht zielführend, betont der Lastruper Kreistagsabgeordnete Fabian Wesselmann.

Keinesfalls verlangen die Hemmelter Eltern etwas außergewöhnliches – sie erwarten lediglich eine Selbstverständlichkeit. Wesselmann: „Sie sind Leidtragende eines jahrzehntelangen Versagens des Landkreises beim ÖPNV-Ausbau.“ Dieses Versagen haben nun mittlerweile auch die Kreisverwaltung und Kreistagsmehrheit erkannt. Anstatt nun aber mit doppeltem Tempo die Versäumnisse der Vergangenheit aufzuholen, versucht man sich langsam vorzutasten wie mit dem neuen Rufbus, der nur in der Woche und weder früh morgens noch spät abends fährt - während andere Kommunen in Deutschland ihren Vorsprung weiter ausbauen.

Noch 2017 hatte die Kreistagsmehrheit ein umfassendes Konzept zur zügigen Verbesserung des ÖPNV der Gruppe Grüne/UWG abgelehnt. Bis heute wird die Bedeutung einer klimaschonenden Mobilität auf dem Land im Kreishaus leider verkannt.

Die Gruppe Grüne/UWG fordert von Landrat Wimberg eine erneute Prüfung, wie eine rechtzeitige Verbindung von Hemmelte nach Löningen geschaffen werden kann. Auch eine bessere Anbindung der Gemeinde Lastrup an den Essener Bahnhof ist im Übrigen dringend notwendig – möglicherweise lassen sich beide Zielsetzungen verbinden.

Fabian Wesselmann

Kreistagsabgeordneter des Landkreises Cloppenburg
Gruppe GRÜNE/UWG

Kategorien:Presse
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*




CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*
*
URL:http://gruene-cloppenburg.de/aktuelles/single-aktuelles/article/unverstaendnis_ueber_schuelerbefoerderung_des_lk/